Moritz will in die große weite Welt hinaus

Schon als Kind hat Moritz die Manager-Typen bewundert, die ständig in der Welt herumreisen. Heute hier, morgen dort. Sein Onkel war so ein Geschäftsmann, der mehr Zeit in der weiten Welt als zu Hause mit der Familie verbracht hat. Und Moritz hing jedes Mal an seinen Lippen, wenn der Onkel von den Abenteuern seiner Geschäftsreisen berichtet hat. Da war für ihn klar, dass er ebenfalls so ein Leben führen will. Aber für Moritz ist das nicht so einfach. In seinem aktuellen Job ist Moritz gut positioniert und auch privat hat er alles, was er zum Glücklich-Sein braucht. Er wohnt mit seiner Freundin zusammen, die in einer anderen Branche arbeitet. Nun will er unbedingt den neuen Job in den USA annehmen, den er in Aussicht hat. Aber wie soll er Karriere und Freundin in Einklang bringen? Andererseits - wann, wenn nicht jetzt? Wenn sie mal Kinder und Familie haben, dann braucht er auch nicht mehr ins Ausland gehen … Moritz kämpft mit sich selbst und ist hin- und hergerissen, denn die Firma macht ihm Druck, dass sie ihn am liebsten schon in einem Monat in den USA sehen würden. Eine schwierige Entscheidung, die ihn in massiven Stress versetzt.