Selbstpräsentation (Pitch)

Gehört zu jedem Vorstellungsgespräch und ist das wichtigste Element. Die Selbstpräsentation sollte mindestens 3 aber nicht länger als 7 Minuten dauern. Es ist hilfreich, wenn man sich für seine Präsentation ein Drehbuch geschrieben hat. Dadurch hat man eine Struktur, an der man sich gedanklich entlang hangeln kann. Am besten man beginnt mit seinen persönlichen Daten, d. h. man stellt dar, wer sich da gerade vorstellt. Als nächstes sollte man auf seinen Lebenslauf eingehen und sich auf die wesentlichen Punkte seiner Vita beschränken. Empfehlenswert ist es, seine Erfolge selbstbewusst vorzutragen. Zu guter Letzt sollte man seine Motivation für die neue Stelle darstellen und klarmachen, warum man die oder der Richtige für den Job ist. Mit Übung klappt alles besser, daher gerne vorab zu Hause schon mal an der perfekten Selbstpräsentation feilen. Erzählen Sie Ihre Geschichte!