Welche Stolpersteine gibt es beim Berufsstart?

Als Berufseinsteiger hat man seinen Abschluss in der Tasche und will in seinem ersten echten Job Gas geben. Allerdings tappen viele Berufseinsteiger in die gleichen Fettnäpfchen: Viele denken, dass sie alles alleine können und nehmen keine Hilfe an oder fragen gar nicht erst nach Hilfe. Außerdem kommt es häufig vor, dass Berufseinsteiger vor lauter Überheblichkeit und Selbstüberschätzung nicht nur bei den Kollegen anecken, sondern auch Fehler machen. Wenn Sie sich dann auch noch die Rosinen aus dem Kuchen picken und nur die angenehmen Tätigkeiten raussuchen und die nervigen – meist administrativen – Aufgaben liegen lassen, ist der Ärger vorprogrammiert. Dies könnte man durch eine gute Portion Demut und Respekt verhindern.

Nicht selten überfordern sich Berufseinsteiger aber auch und meinen, dass sie alles auf einmal erledigen müssen – das ist nicht richtig, sondern im Normalfall weiß das Arbeitsumfeld ja, dass man Neuling ist und erwartet nicht ab Tag 1 dieselbe Intensität, wie von Kollegen mit jahrelanger Berufserfahrung. Also immer schön langsam und eins nach dem anderen!