Artikel mit dem Tag "KomplikationenBeiDerBewerbung"



Gehaltsvorstellung? Womöglich bekommen Sie im Vorstellungsgespräch die Frage gestellt, wie hoch Ihr letztes Gehalt war. Bei dieser Frage geht es natürlich nicht in erster Linie um das vergangene Gehalt, sondern um das künftige. Daher ist es sehr wichtig, dass man im Vorfeld des Gesprächs eine Recherche des Marktes durchgeführt hat. Zu einer guten Vorbereitung gehört es, dass man weiß, welches Einkommen in der Branche an dem Standort in dem Karrierelevel für diese Position...
Nehmen wir mal an, Sie haben schon die ersten Schritte in Ihrem Berufsleben hinter sich und bereits wiederholt – und jeweils nach kurzer Zeit – den Job gewechselt. Auch hier ist die Frage, ob Sie im Gespräch eine plausible Erklärung liefern können. Wenn Sie angeben, dass der Chef 3-mal ein Vollidiot war, dann wird das immer ein negatives Bild auf Sie werfen, weil der Verdacht nahe liegt, dass alle Autoritäten für Sie Vollidioten sind. Wenn Sie durch einen Chef Mobbing oder...
Achtung, bei dieser Frage sollten Sie mitdenken und sich taktisch klug verhalten. Wenn es aktuell keine Führungsposition ist, auf die Sie sich bewerben, dann sollten Sie sich alle Optionen offen halten. Das ist ja offenbar JETZT kein Thema, sondern eher perspektivisch. In Bayern sagt man, da fließt noch viel Wasser die Isar hinunter ... Sowohl die Personen im Unternehmen als auch Sie verändern sich in den nächsten Jahren – vielleicht können Sie es sich heute gar nicht vorstellen, und...
Zunächst mal vorneweg: Aufgeregt ist jeder bei einem Vorstellungsgespräch – das hört auch nicht auf, denn selbst Senior Manager mit vielen Jahren Berufserfahrung wollen den Job, auf den sie sich bewerben, unbedingt haben und sich von ihrer besten Seite zeigen. Das Beste ist, wenn man ganz offen damit umgeht, dass man nervös ist, und es einfach direkt anspricht. Denn das Gegenüber sieht es ohnehin. Außerdem sollte man tief durchatmen – nicht nur einmal, sondern immer wieder, damit...