Artikel mit dem Tag "NachDerJobZusage"



Nach der Zusage dürfen Sie sich freuen und feiern. In Richtung Ihres neuen Arbeitgebers dürfen Sie die Freude darüber natürlich zeigen, denn dann wissen die neuen Kollegen auch, dass sie die richtige Entscheidung getroffen haben. Nichtsdestotrotz sollten Sie weiterhin professionell bleiben. Nur weil Sie nun zusammen arbeiten, heißt das nicht, dass Sie von jetzt an gleich die besten Freunde sind. Also behalten Sie immer das Verhältnis im Blick, dass Sie mit den Personen bei Ihrem...
Zu einem bestimmten Zeitpunkt haben Sie die Möglichkeit, Ihren Arbeitsvertrag zu unterschreiben. Manchmal werden Sie hierfür eingeladen – in den meisten Fällen bekommen Sie den Arbeitsvertrag in mehrfacher Ausfertigung zugeschickt. Achten Sie darauf, dass Sie immer ein Exemplar behalten, auf dem die Vertreter des Unternehmens unterschrieben haben. Jeder hofft, dass es nie zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt, aber wenn man keinen schriftlichen Vertrag vorliegen hat, ist das...
Vergessen Sie auf gar keinen Fall, den anderen Unternehmen, bei denen Sie sich beworben haben, abzusagen. Sie helfen damit dem Unternehmen und bleiben nicht als Kandidat in Erinnerung, von dem man plötzlich nichts mehr gehört hat. Und zwar sollten Sie freundlich, wertschätzend absagen und – je nachdem, wie weit Sie schon im Bewerbungsprozess fortgeschritten waren – telefonisch und nicht per Mail. Hinterlassen Sie auf gar keinen Fall verbrannte Erde und nicht im Stil „in ihrer...
Sie haben Ihr Ziel erreicht! Jetzt bitte nicht einfach zur Tagesordnung übergehen – Erfolge müssen gefeiert werden. Schließlich haben Sie lange und intensiv dafür gearbeitet, dass es so weit gekommen ist. Sie haben mit Ihrer Person und Ihrem Verhalten überzeugt und können nun einen neuen Lebensabschnitt einläuten. Herzlichen Glückwunsch – feiern Sie das! Bezüglich des Zeitpunktes sollten Sie überlegen, was für Sie passt. Manche feiern schon, wenn sie die mündliche...